Main Menu

Welcome
Username:

Password:


Remember me

[ Forgot password? ]

Date / Time
 

Hello again!
LordWimsey on Saturday 17 March 2007 - 12:02:37 | Read/Post Comment: 0
Hallo. Ich möchte mal wieder was schreiben, aber ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. In der langen Zeit ist viel passiert.
Anknüpfend an die letzte Neuigkeit vermelde ich Fortschritte in meinem Gitarrenspiel. Ich kann schon die Anfänge von einigen Liedern und übe zur Zeit auch Tonleitern und so. Außerdem hat sich mein Equipment ein bisschen vergrößert, ich habe nämlich mit Arbeitskollegen von Nokia einen Röhrenverstärker selbstgebaut, und zwar von der Schaltung über das Chassis bis zum Gehäuse alles in Eigenbau. Klingt durch die Röhren sehr geil, und man glaubt gar nicht, wie laut 12W an einem Lautsprecher mit 100dB pro Watt pro Meter sein können... Zusätzlich habe ich mir eine Gitarre gegönnt, eine Ibanez SA260 in Blau. Mahagoni-Korpus, geflammte Ahorndecke und ein super bequemer Hals.
Die Gitarre habe ich mir (-Achtung Überleitung!-) zu meinem bestandenem Diplom gegönnt. Ich habe nämlich Anfang des Jahres mein Diplom mit einer guten Note abgeschlossen. Das bedeutet, dass ich nun "Diplom Ingenieur (Fachhochschule)" bin.
(-Die nächste Überleitung-) Dies habe ich zum Anlass genommen, um Katja an unserem Achtjährigen am 29.1. den lang ersehnten Heiratsantrag zu machen. Wir sind jetzt verlobt und wollen nächstes Jahr heiraten. Da Kati im Stillen mit einem Antrag zu diesem Anlass gerechnet hat, habe ich mit ihrer Mutter als Komplizin eine Überraschung zu Hause vorbereitet. Sie hat, während wir im Restaurant waren, unser Wohnzimmer mit etwa 50 Kerzen, die ich zuvor besorgt hatte, geschmückt. Kurz bevor wir das Restaurant verleißen, habe ich heimlich angerufen, so dass Christa die Kerzen anzünden konnte. Als wir heimkamen war eine total romantische Stimmung und ich habe Katja gefragt, ob sie mich heiraten wolle, und sie hat "ja" gesagt. Die Überraschung war sehr gelungen!
Jetzt können wir in Ruhe auf unsere Hochzeit sparen, denn (-Überleitung!-) ich habe am 5.3. meine erste Stelle als Ingenieur angetreten. Ich arbeite nun für ein Ingenieurbüro, das hauptsächlich Konstruktionsaufgaben für Kunden übernimmt.

Es gibt viel neues, Ihr könnt sicher verstehen, warum ich so lange nichts mehr geschrieben habe. Ich habe mir aber vorgenommen, wieder öfter was zu schreiben, und auch meine Galerie öfter mal mit neuen Bildern aufzustocken.

Bis denn,

Euer Peter


You must be logged in to post comments on this site - please either log in or if you are not registered click here to signup