Main Menu

Welcome
Username:

Password:


Remember me

[ Forgot password? ]

Date / Time
 

Neuigkeiten bei SinusDot|de


Schön, dass Du mal auf meiner Seite vorbeischaust!



Viel Spaß hier,

Peter






Das hier sind die aktuellen Neuigkeiten:




Monday 15 February 2010
Der Wahnsinn!
LordWimsey on Monday 15 February 2010 - 12:34:38 | Read/Post Comment: 0
Die Seite lebt noch. Wer hätte das gedacht. Schaut mal, wie lange der letzte Eintrag her ist...

Sunday 01 April 2007
Nochwas!
LordWimsey on Sunday 01 April 2007 - 12:39:35 | Read/Post Comment: 0
Also, jetzt habe ich soviel geschrieben, weil soviel passiert ist, und da hab ich doch glatt noch was vergessen.
Ich bin seit drei Wochen motorisiert. Am 2.3.2007 habe ich mein erstes Auto gekauft.
Einen Toyota Corolla von 1995, also 12 Jahre alt. Gekauft hab ich ihn mit 128000km in einem guten Zustand, wie ich finde.
Er hat einen 1,4l Vier-Zylinder mit 88PS (naja, bei 6000 U/min, Japaner halt...) geht also auch relativ gut ab.
Erwähnenswert ist das Dekor auf den Seiten, das einer der 4 (!) Vorbesitzer mal draufgeklebt hat. Ich nenne es \"Geschwindigkeitsstreifen\",
und es macht meinen Corolla unverwechselbar.
Die Räder waren schon montiert, die 195er mit Alufelgen sehen richtig schön möchte-gern-prollig aus, ich finds super.
Dazu passend hat mein Freund mir noch einen Verstärker mit Bass-Box vererbt, so dass es richtig schön scheppert im Auto...

In der Galerie habe ich ein paar Bilder meines ersten eigenen Autos ausgestellt.

Grüße,

Peter

Saturday 17 March 2007
Hello again!
LordWimsey on Saturday 17 March 2007 - 12:02:37 | Read/Post Comment: 0
Hallo. Ich möchte mal wieder was schreiben, aber ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. In der langen Zeit ist viel passiert.
Anknüpfend an die letzte Neuigkeit vermelde ich Fortschritte in meinem Gitarrenspiel. Ich kann schon die Anfänge von einigen Liedern und übe zur Zeit auch Tonleitern und so. Außerdem hat sich mein Equipment ein bisschen vergrößert, ich habe nämlich mit Arbeitskollegen von Nokia einen Röhrenverstärker selbstgebaut, und zwar von der Schaltung über das Chassis bis zum Gehäuse alles in Eigenbau. Klingt durch die Röhren sehr geil, und man glaubt gar nicht, wie laut 12W an einem Lautsprecher mit 100dB pro Watt pro Meter sein können... Zusätzlich habe ich mir eine Gitarre gegönnt, eine Ibanez SA260 in Blau. Mahagoni-Korpus, geflammte Ahorndecke und ein super bequemer Hals.
Die Gitarre habe ich mir (-Achtung Überleitung!-) zu meinem bestandenem Diplom gegönnt. Ich habe nämlich Anfang des Jahres mein Diplom mit einer guten Note abgeschlossen. Das bedeutet, dass ich nun "Diplom Ingenieur (Fachhochschule)" bin.
(-Die nächste Überleitung-) Dies habe ich zum Anlass genommen, um Katja an unserem Achtjährigen am 29.1. den lang ersehnten Heiratsantrag zu machen. Wir sind jetzt verlobt und wollen nächstes Jahr heiraten. Da Kati im Stillen mit einem Antrag zu diesem Anlass gerechnet hat, habe ich mit ihrer Mutter als Komplizin eine Überraschung zu Hause vorbereitet. Sie hat, während wir im Restaurant waren, unser Wohnzimmer mit etwa 50 Kerzen, die ich zuvor besorgt hatte, geschmückt. Kurz bevor wir das Restaurant verleißen, habe ich heimlich angerufen, so dass Christa die Kerzen anzünden konnte. Als wir heimkamen war eine total romantische Stimmung und ich habe Katja gefragt, ob sie mich heiraten wolle, und sie hat "ja" gesagt. Die Überraschung war sehr gelungen!
Jetzt können wir in Ruhe auf unsere Hochzeit sparen, denn (-Überleitung!-) ich habe am 5.3. meine erste Stelle als Ingenieur angetreten. Ich arbeite nun für ein Ingenieurbüro, das hauptsächlich Konstruktionsaufgaben für Kunden übernimmt.

Es gibt viel neues, Ihr könnt sicher verstehen, warum ich so lange nichts mehr geschrieben habe. Ich habe mir aber vorgenommen, wieder öfter was zu schreiben, und auch meine Galerie öfter mal mit neuen Bildern aufzustocken.

Bis denn,

Euer Peter

Saturday 19 August 2006
Ich werd Rockstar
LordWimsey on Saturday 19 August 2006 - 18:51:30 | Read/Post Comment: 0
So, nachdem ich zu meinem Geburtstag einen kleinen Gitarrenverstärker bekommen habe (Dank an Denise und Daniel),
hab ich meine E-Gitarre entstaubt und mir ein Buch besorgt.
"Garantiert E-Gitarre lernen" von Bernd Brümmer soll mir helfen, schnelle Fortschritte zu machen. Das Buch ist ganz toll
gemacht, es wird nie langweilig, weil immer was anderes geübt wird.
Ich rolle durch die Übungen, also ich fange immer weiter vorn wieder an als wo ich aufgehört habe. Zusätzlich wiederhole
ich auch ältere Übungen immer wieder, damit ich gut werde.
Bald bin ich Rockstar!

Monday 26 June 2006
Änderungen in der Galerie
LordWimsey on Monday 26 June 2006 - 14:07:14 | Read/Post Comment: 0
Nach langer Zeit schreibe ich wieder mal eine Neuigkeit in diesen Bereich, und zwar möchte ich demnächst einige (relativ viele) Bilder aus meiner Galerie entfernen. Die Zeitspanne, in der die Fotos entstanden sind, ist relativ lang, und ich erkenne Fortschritte in der Qualität meiner Bilder. Dadurch steigen zur Zeit auch meine Ansprüche an mich selbst, so dass ich mich entschieden habe, nicht mehr ganz so viele, sondern die besonders schönen Bilder auszustellen. Diese Entscheidung wurde mir durch den Umstand erleichtert, dass mein Webspace langsam an seine Grenzen kommt.

Tuesday 02 May 2006
Note: Klausur "Systemanalyse"
LordWimsey on Tuesday 02 May 2006 - 09:28:03 | Read/Post Comment: 0
Endlich hängt auch die Note der Klausur "Systemanalyse" aus. Mit dem Ergebnis bin ich auch mehr als zufrieden. Da dies meine letzte ausstehende Note war, habe ich im Prüfungsamt eine Leistungsbescheinigung besantragt, mit der ich mich nun bewerben kann. Ich bin jedenfalls froh, dass der ganze Trubel mit den Klausuren endlich vorbei ist und die letzten Noten auch ganz akzeptabel (naja, ganz gut) waren.

Monday 24 April 2006
Seite wieder online + neue Bilder!
LordWimsey on Monday 24 April 2006 - 23:56:17 | Read/Post Comment: 0
Nachdem bei meinem Billig-Webspacebetreiber der Server abgeraucht ist und meine Seite deswegen vollständig gelöscht war, habe ich nun die Dateien alle neu hochgeladenund gehofft, dass die Datenbanken noch heile geblieben sind. Wie es scheint, funktioniert alles wieder, puuh.
Bei der Gelegenheit habe ich ein paar neue Bilder in der Rubrik "Industriekultur" hochgeladen, ich hoffe, sie gefallen Euch.

Monday 27 March 2006
Neues Sofa
LordWimsey on Monday 27 March 2006 - 21:27:23 | Read/Post Comment: 0
Endlich ist es soweit, heute haben wir unser neues Sofa von Ostermann abgeholt. Natürlich war es ein riesen Akt, das Ding in die 2. Etage hochzuwuchten, aber jetzt stehts hier und alles ist gut.
Das Material ist schwarze Microfaser, was wohl total pflegeleicht und robust sein soll, wir werden sehen. Jedenfalls ist es ganz ungewohnt, dass man nicht mehr nach unten vorne wegsackt, wenn man sich an die falsche Stelle setzt. Auf einmal ists überall bequem. Es fehlen noch Kissen, da sind creme-weiß farbene, relativ große Kissen geplant. Außerdem haben wir inzwischen eine Senseo Kaffeemaschine, also lohnt sich ein Besuch bei uns inzwischen durchaus!

Diplomarbeit
LordWimsey on Monday 27 March 2006 - 14:17:33 | Read/Post Comment: 0
Ich starte meine Diplomarbeit!
Ich habe schon ein Thema und auch einen betreuenden Professor. Herr Caninenberg hat sich bereit erklärt, dies für mich zu tun und somit lege ich jetzt los.
Zur Zeit bin ich noch auf der Jagd nach der letzten Unterschrift auf meinem Praktikumslaufzettel, leider scheint Herr Nowak aus dem ESR Labor er schwer zu errreichen zu sein, auch in seiner Sprechstunde...


Klausur "Systemanalyse"
LordWimsey on Monday 27 March 2006 - 12:24:56 | Read/Post Comment: 0
Etwas verspätet: am 14.03 hab ich die vorraussichtlich letzte Klausur meines Lebens geschrieben, ein super Gefühl. Die Klausur lief recht gut, es war das erste Mal seit langem, dass ich mit der Bearbeitung noch vor Schluss fretig war.
Auch diese Klausur bestand wieder aus drei Teilen aus den Vorlesungen von den Professoren Fulst (Numerik von DGLs & Simulation in Matlab Simulink), Pautzke (Reglungtechnik) und Pohl (Simulation in WinFACT Boris & Simulationstheorie).
In die Klausur durften wir alles mit hineinnehmen, und mit dem richtigen Riecher und etwas Recherche konnten wir einen der drei Teile komplett abschreiben, noch nicht mal die Werte mussten wir ändern. Die anderen beiden Teile waren gut geübt und mit ein wenig Nachdenken ganz gut lösbar.
Ich bin gespannt auf das Ergebnis, allerdings habe ich von meinen Vorgängern gehört, das die drei Profs letztes Jahr etwa 6 Wochen zur Korrektur gebraucht haben, Geduld ist also gefragt.

Go to page:        >>